Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion der Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
       

Astrologische Monatstrends

Ihre Astrotrends für den Monat August


Am 3.8. erwartet uns ein Vollmond auf der Sonne-Löwe / Mond-Wassermann- Achse, der es gleich zu Monatsbeginn in sich hat. Beide Gestirne stehen in Spannung zu Uranus im Stier, was bedeutet, dass feuriges und luftiges Element (Löwe/Wassermann) ein ganz offensichtliches Problem mit dem Element Erde (Stier) verspüren.

Jupiter, Pluto und Saturn in Steinbock, die alle drei noch rückläufig sind und somit eine Innenschau bezüglich ihrer Themen einfordern, befinden sich gegenüber von Merkur in Krebs. Das gefühlvolle Denken wird starken Zwängen und Transformationsaufforderungen ausgesetzt. Als wäre das nicht schon emotionaler Aufruhr genug, steht Mars in Widder ganz eng bei Lilith im Quadrat zur Konstellation dieser drei großen Planeten und könnte geneigt sein, das Fass zum Überlaufen zu bringen. Spannungen, die verdrängt wurden, könnten sich nun massiv entladen und Ängste, Ärger- wie auch großen Frust (Saturn) Raum bieten.

Unser hochdynamisches und eigenzentriertes Handeln (Mars in Widder) wird abgebremst, um verantwortungsbewusst auf unsere wahre Seelenabsicht (Saturn/Pluto) zu schauen.

Wenn Uranus, Pluto, Saturn, Jupiter und Mars gemeinsam im Spiel auftauchen, kann es sich dabei um ein sehr revolutionäres handeln. Der Schrei nach Veränderung ist groß und viele Dinge lassen sich nicht mehr unter den Teppich kehren. Vollmonde sind Höhepunkte.

Was dabei hochkommt, schwelt schon lange. Beobachten wir sehr genau, was dieser Vollmond mit uns macht, wo es "noch brennt"- so sind wir danach hervorragend in der Lage, heilsame Transformationen einzuläuten.

Am 5.8. wechselt Merkur in den verspielten und stolzen Löwen hinein und nach der langen Krebsphase mit Rückläufigkeit tun wir gut daran, Herzlichkeit, Großmut, Kreativität und Schöpferkraft in unser Denken und Kommunizieren einfließen zu lassen. Nach ihrer ausgedehnten Reise durch das Zwillinge -Zeichen (seit 3.4.) wechselt Venus, der Planet der weiblichen Schönheit, des Angenehmen, Ästhetischen und Kultivierten am 7.8. in den kuschelbedürftigen und gefühlsbetonten Krebs. Alle familiären und engsten Beziehungen gewinnen nun wieder Auftrieb. Wir erleben, was wir genießen wollen, auf einer sehr emotionalen Ebene und das dürfte unsere Sommerstimmung zärtlich und liebevoll ankurbeln!

Gönnen Sie sich mit Ihren Liebsten also durchaus auch einmal einen Abend in heimatlichen Gefilden und lassen sie sich berühren und verwöhnen, denn das liebt die Krebs- Venus außerordentlich!

Am 15.8. wird auch Uranus im Stier rückläufig (bis 14.1.2021) und findet sich erst im Mai 2021 in der Position wieder ein, von der aus er zu diesem Zeitpunkt gestartet ist. Uranus retrograd bedeutet einerseits einen inneren Check bezüglich Freiheit, Unabhängigkeit, Ent- Bindung und andererseits auf einer höheren Ebene eine Überprüfung unserer Herzensöffnung und damit unseres Christusbewusstseins. Er steht für die reinigende Kraft unseres Herzens, über das seine Strahlen in unser Blut gelangen und eine der wichtigsten Hormondrüsen beeinflussen- unsere Hypophyse. Sie wird auch der "Schlüssel zur Seele" genannt und da uns Uranus von den niederen menschlichen Trieben befreien will, gelingt es uns auf diese Weise immer besser, ihre Schwingungen mit denen unserer Zirbeldrüse zu synchronisieren. Damit können wir uns inspirieren lassen und uns auf das höhere Leben einstellen.

Fragen dazu könnten sein: Haben wir den Schlüssel zu unserer Seele gefunden?
Haben wir uns "frei geschaufelt" von Altlasten- den großen Weckruf wirklich gehört und verstanden?

Im Stier geht es um u.a. um Versorgung, Ressourcen, Besitz, Finanzen, Reviererhaltung, Mutter Erde, deren Kinder wir alle sind und Werte. Er wird von der Venus beherrscht, deren Aufgabe es auf der Erde war, die Menschen mit Liebe zu erfüllen.

All das, dürfen wir jetzt in der Rückläufigkeit noch einmal anschauen und sanft und sehr bewusst die Löcher in unserem Energiekleid schließen.

Dazu erwartet uns am 19.8. eine Initiation in Form eines Neumondes im Zeichen Löwe. Sonne und Mond stehen in engster Verbindung (Konjunktion) zu Merkur und in einem wunderschönen Winkel (Trigon) zu Mars in Widder. Dieser neue Zyklus verspricht feurig und kraftvoll zu werden!

Da Mars immer noch in Spannung zu Pluto und Saturn steht, erleben wir nochmals die Aufforderung, unsere Seelenabsicht mit unserem eigennützigen Handeln abzugleichen.

Aber was will dieser Neumond im Zeichen Löwe uns noch sagen?
Lebe aus dem Herzen heraus!

Verbinde deinen Verstand (Merkur) mit deiner Kreativität und Schöpferkraft! Erwecke das Kind in dir!

Sei verspielt, lache und bade in den Farben des Regenbogens!

Dies alles sollten wir zutiefst beherzigt und integriert haben, bevor am 20.8. Merkur, der Planet des Denkens und Kommunizierens, in das detailverliebte und auf Genauigkeit und Klarheit fokussierte Jungfrau-Zeichen wechselt.

Zwei Tage später (22.8.) gesellt sich auch die Sonne dazu und läutet die letzten Sommertage ein.

Die Jungfrau ist darauf ausgerichtet, unseren Körper, unseren Geist und unsere Seele gesund zu halten. Wir verstehen viel besser, dass wir alle "Diener des Lichtes" sind und können in dieser Zeit, umso dankbarer unseren Alltag annehmen.

Es ist auch eine Zeit, die uns vorbereitet auf den goldenen Herbst und seine reichen Ernten.

Jetzt erfahren wir sehr bald, was wir in diesem Jahr tatsächlich gesät haben und was- auch im übertragenen Sinne- in unseren Körben liegen wird.

Ich wünsche allen die Aussicht auf eine herrliche Auslese und die passenden Sterne dazu!


Ihre Astrologin
Anja Block
www.astrologie-hypnose-heilung.de
www.spirit-trifft-coaching.de