Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
       

Transformationscoach Sascha Meyer

Transformationscoach Sascha Meyer

Sascha Peter Meyer


Ich wurde am 29.06.1967 in Kassel, im Bundesland Hessen geboren.

Nachdem ich Wirtschaftswissenschaften studiert hatte, bekam ich die wunderbare Chance, in der Musikbranche in verschiedenen Positionen im Managementbereich sowie als Abteilungsleiter im Handel und damit in einem Bereich zu arbeiten, der mich auch privat sehr erfüllte und heute noch erfüllt. Ich lernte viele Menschen und unterschiedliche Städte kennen und landete schließlich in meinem Traumjob. Doch das Leben hatte anderes mit mir vor.

Als mir gekündigt wurde, durchlief ich nicht nur eine berufliche Krise. Vieles in mir wollte offensichtlich angeschaut und in Heilung gebracht werden.

So nutzte ich diese Phase für eine Lebenswende, die mich glücklicherweise zur Transformations-Therapie führte.

Seit mehreren Jahren arbeite ich nun als ausgebildeter Therapeut und gehe heute mit großem Herzen meinen eigenen Weg.


Transformationscoach


Ich bin ein offener, authentischer Mann, der tief in Verbindung zu seinen Gefühlen steht und gebe meine Erfahrungen u.a. in Halle und Leipzig sehr gern an andere weiter.

Die Transformations-Therapie nach Robert Betz® ist ein völlig neuer Ansatz zur Klärung von Lebensthemen und zur Persönlichkeitsförderung und -entwicklung. Die Therapie hilft Menschen aus Lebenskrisen hinaus und begleitet sie auf ihrem Weg.

Den Menschen hilft die Therapie wirkungsvoll, um in ein Leben der Gesundheit, der Freiheit, der Freude und des kraftvollen Selbstausdrucks zu kommen und das in kurzer Zeit. Die Therapie ist ein intensiver Prozess der Selbst-Erforschung, Selbst-Entwicklung und Befreiung aus begrenzenden und leidvollen Zuständen auf der physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Ebene.

Sehr viele Menschen sind noch intensiv verstrickt mit ihrer eigenen Vergangenheit, was zu einer immensen Einschränkung des eigenen Lebens führt. Die Therapie hat zum Ziel, zu einem Menschen zu werden, der glücklich, erfüllt und erfolgreich seinen Weg als bewusster Schöpfer seiner Lebenswirklichkeit geht, in der Liebe zu sich selbst, zu seinen Mitmenschen und zum Leben selbst.

Seminarabende



Astrologie-, Hypnose- und Heilzentrum Halle

Zentrum für Transformationstherapie nach Robert Betz

19.02.2020
Partnerschaft neu leben
Der erste Teil des Seminars besteht aus einem Vortag und einer Meditation zum Thema aus Sicht der Transformationstherapie mit Sascha Peter Meyer. Im zweiten Teil können aufkommende Themen sogleich mit Uwe Reißig aufgestellt werden.

Partnerschaften eignen sich als gute Spiegel, wie wir selbst zu uns stehen. Denn die Qualität der Beziehung zu mir selbst, steht in direktem Zusammenhang mit der Qualität der Beziehung, die ich führe und dem Partner, den ich in mein Leben ziehe.

Detailinformation & Anmeldung


11.03.2020
Aus der Angst in die Freiheit
Der erste Teil des Seminars besteht aus einem Vortag und einer Meditation zum Thema aus Sicht der Transformationstherapie mit Sascha Peter Meyer. Im zweiten Teil können aufkommende Themen sogleich mit Uwe Reißig aufgestellt werden.

Vieles, was sich zurzeit in der Welt tut, macht vielen Menschen Angst. Dass sich vieles verändert, das sehen oder spüren die meisten, sie wissen aber nicht, wozu diese Angst da ist und wie sie damit umgehen sollen.

Detailinformation & Anmeldung


08.04.2020
Befreie und heile das Kind in dir
Der erste Teil des Seminars besteht aus einem Vortag und einer Meditation zum Thema aus Sicht der Transformationstherapie mit Sascha Peter Meyer. Im zweiten Teil können aufkommende Themen sogleich mit Uwe Reißig aufgestellt werden.

In jeder Frau gibt es - sichtbar, fühlbar und erlebbar - ein kleines Mädchen, in jedem Mann einen kleinen Jungen. Das ist das Kind, das vor langer Zeit sein Herz verschloss, weil es nicht so sein durfte, wie es war.

Detailinformation & Anmeldung


17.06.2020
Aus Ärger und Wut in den Frieden
Der erste Teil des Seminars besteht aus einem Vortag und einer Meditation zum Thema aus Sicht der Transformationstherapie mit Sascha Peter Meyer. Im zweiten Teil können aufkommende Themen sogleich mit Uwe Reißig aufgestellt werden.

Bist Du im Frieden mit Dir selbst? Kennst Du deine Wut und deinen Hass?
Die Gefühle, die andere Menschen in uns auslösen, seien es Ärger, Wut, Zorn oder Hass, sind Energien, die wir seit unserer Kindheit zwar oft gefühlt, aber immer wieder abgelehnt und verdrängt haben.

Detailinformation & Anmeldung


16.09.2020
Der Vater deiner Kindheit
Der erste Teil des Seminars besteht aus einem Vortag und einer Meditation zum Thema aus Sicht der Transformationstherapie mit Sascha Peter Meyer. Im zweiten Teil können aufkommende Themen sogleich mit Uwe Reißig aufgestellt werden.

Die meisten Menschen glauben, das Kapitel 'Eltern' sei für sie abgeschlossen, sei es, weil sie meinen, mit ihrem Vater bzw. ihrer Mutter bereits Frieden gemacht zu haben, oder weil die Eltern schon lange 'verstorben' sind.

Detailinformation & Anmeldung


07.10.2020
Die Mutter deiner Kindheit
Der erste Teil des Seminars besteht aus einem Vortag und einer Meditation zum Thema aus Sicht der Transformationstherapie mit Sascha Peter Meyer. Im zweiten Teil können aufkommende Themen sogleich mit Uwe Reißig aufgestellt werden.

Jede Kindheit ist auch eine Zeit der Unfreiheit und Abhängigkeit von Mutter und Vater. Mit unserer Mutter sind wir bereits während der Schwangerschaft aufs Engste verbunden. Jedes Kind kommt nicht umhin, sich mit beiden Elternteilen zu verstricken, selbst dann nicht, wenn einer von ihnen, meist der Vater, meist abwesend war oder fortgingt.

Detailinformation & Anmeldung


04.11.2020
Von einem geliebten Menschen Abschied nehmen
Der erste Teil des Seminars besteht aus einem Vortag und einer Meditation zum Thema aus Sicht der Transformationstherapie mit Sascha Peter Meyer. Im zweiten Teil können aufkommende Themen sogleich mit Uwe Reißig aufgestellt werden.

Wenn der Partner uns verlässt, sei es durch Tod oder Trennung, wenn unser Kind vor uns durch Unfall oder Krankheit stirbt oder wenn sonst jemand von uns geht, an dessen Anwesenheit wir uns gewöhnt haben, dann schmerzt uns dies meist sehr. Wir fühlen uns diesem Schmerz hilflos ausgeliefert, oft verbunden mit dem Gefühl des Verlassenseins, der Einsamkeit, der Wut und der Verzweiflung.

Detailinformation & Anmeldung




Feng Shui Haus Leipzig


Termine buchen